Ferien stehen an, für viele geht es in den Urlaub. Fliegen ist für den Körper anstrengend. Denn dazu gehören: langes Sitzen und meist ungesundes Essen. Wir haben ein paar Tipps für euch, wie ihr trotzdem fit bleibt.

crossfit-mit-schmackes-flugreisen

Trinken:

Die Zeiten, in denen auf allen Flügen kostenlos Getränke ausgeschenkt wurden, sind vorbei. Selbst für ein Wasser müsst ihr meist bezahlen. Im Handgepäck könnt ihr nur 100 ml Flüssigkeiten mitnehmen, daher lohnt sich das gar nicht erst. Stattet euch also, sobald ihr durch die Sicherheitsabsperrung seid, mit ausreichend Wasser aus. Entweder, indem ihr euch im Duty Free Shop eindeckt, oder ihr nehmt leere Flaschen mit und füllt die dann mit Leitungswasser auf.
In Deutschland ist es bedenkenlos möglich Leitungswasser zu trinken, in anderen Ländern solltet ihr euch vorher erkundigen, wie die Trinkwasserqualität ist.
Fliegen ist nicht nur anstrengend für die Nerven, sondern auch für die Gesundheit. Die Luft ist immer Flieger nämlich sehr trocken, das bedeutet, dass unser Körper schneller austrocknet, als normal. Zu wenig Flüssigkeit kann dazu führen, dass man sich schnell unwohl fühlt. Deshalb: Immer genug trinken.
Experten der amerikanischen Aerospace Medical Association empfehlen mindestens 230 Milliliter Flüssigkeit pro Stunde. Das entspricht etwa einem Becher.
Im Flieger selbst, solltet ihr das Leitungswasser aus den Waschräumen auf keinen Fall trinken, da sie das in Tanks mitführen und da können Keime enthalten sein.
 

Wie sieht es mit Alkohol aus?

Durch das viele Sitzen habt ihr sowieso schon ein erhöhtes Thromboserisiko und das verstärkt sich noch durch Alkohol, denn der dehydriert zusätzlich. Daher müsstet ihr noch mehr trinken. Gleichzeitig stört Alkohol unsere REM-Phase. Die wird so genannt, weil wir in dieser Schlafphase die Augen häufig schnell bewegen. Wir träumen sehr lebhaft, bewegen uns und amten schneller. Wenn uns diese Schlafphase fehlt, kann sich der Körper nicht richtig erholen.
 

Essen

Auch beim Essen sparen viele Fluggesellschaften. Wenn ihr Glück habt, gibt es noch einen Snack auf einer Kurzstrecke. Auf Langstrecken gibt es nur noch ein Menü. Was da serviert wird ist alles andere als gesund.
Bei den Snacks heißt es meist: Käse oder Schinken oder aber Süß oder Salzig. Davon wollt ihr besser gar nichts.
Wenn ihr Zeit dafür habt, bereitet euch zuhause schon etwas vor uns nehmt es mit. Es ist kein Problem, dass ihr im Handgepäck Lebensmittel mitnehmt. Solange das keine Flüssigkeit ist, fällt das nicht unter die 100 ml Regel. Setzt beim Kochen auf Lebensmittel, die euch viel Energie geben. Viel Gemüse, gesunde Fette wie Nüsse oder Avocados und Kohlenhydrate wie Vollkorn-Nudeln oder Süßkartoffeln.
 
Wen ihr Probleme damit habt, dass euch schnell schlecht wird auf Flügen, dann haltet euch an proteinreiche Lebensmittel. Wer hauptsächlich Kohlenhydrate isst, dem kann schneller schlecht werden. Also lieber Ei, Obst, Gemüse oder mageres Fleisch essen.
 

Jetlag muss ja nicht sein

Ein Jetlag kann einem die ganze Nacht oder den ganzen Tag versauen. Es gibt aber Lebensmittel, die euch unterstützen, damit ihr das besser verpackt. Lebensmittel, die viele Kohlenhydrate enthalten machen euch eher müde. Wenn ihr in Richtung Osten fliegt, solltet ihr daher eher das essen, was Kohlenhydrate enthält, damit euer natürlicher Schlafrhythmus unterstützt wird. Eine proteinhaltige Ernährung hilft eher, Müdigkeit zu unterdrücken, damit ihr länger wach bleiben könnt. Das bedeutet, wenn ihr in Richtung Westen fliegt, esst lieber eiweißhaltig.
Es gibt einzelne Stoffe, die ganz besonders schlaffördernd sind.
 

Melatonin

Melatonin ist das Hormon, das unseren Tag-Nacht-Rhythmus unterstützt und dafür sorgt, dass wir müde werden. Der Körper selbst schüttet Melatonin dann aus, wenn es anfängt dunkel zu werden. Alles was Omega-3-Fettsäuren enthält, regt den Körper an, selbst Melatonin zu produzieren. Wie Lachs, Walnüsse zum Beispiel.
 

Trypthophan

Das ist ein Hormon, das die Produktion von Serotonin fördert. Auch wenn das Hormon hauptsächlich dafür bekannt ist, gute Laune zu machen, hat es noch einen anderen Nutzen. Ein niedriger Serotoninspiegel behindert die Produktion von Melatonin. Deshalb könnt ihr euch nicht so gut entspannen und auch nicht einschlafen. Lebensmittel, die Trypthophan enthalten: Bananen, Hafer, Cashewkerne.
 

Vitamin B12

Milch, Käse, Eier und Fleisch enthalten viel Vitamin B12. Studien ergaben, dass Vitamin B12 eine wichtige Rolle bei der Regulierung unserer inneren Uhr und unseres Schlaf-Wach-Rhythmus spielt. Aber Vorsicht: In großen Mengen können diese Lebensmittel Blähungen verursachen. Also, denk an deine Mitreisenden, bevor du ein riesen Stück Käse verdrückst. Wenn du dich vegan ernährst, solltest du Vitamin B12 zusätzlich einnehmen. Lass dich hierzu von deinem Hausarzt beraten.
 
 

Du willst Deine Ziele erreichen? Wir wollen das auch!

Wir wünschen uns, dass CrossFit dir hilft und gut tut, sodass Du neue Ziele erreichst. Zum Beispiel einen neuen persönlichen Rekord aufstellst, dich im Alltag einfach besser fühlst oder Gewicht verlierst. Wir wissen, dass das allein manchmal schwierig sein kann. Fall Du Hilfe brauchst, sprich uns gerne an. Wir setzen uns gerne mit Dir zusammen und helfen Dir, Dein Ziel zu erreichen.

Die Autoren

crossfit-mit-schmackes-team

Wir sind Hannah, Janice und Jan – CrossFit-Süchtige, Technikfanatiker und Bewegungsliebhaber.

Wir möchten dir helfen, dass du dich gesund ernähren, in deinem Körper wohlfühlen und schmerzfrei durch den Alltag gehen kannst.

#MachEtEinfach

 

.
Unterwegs trainieren

Unterwegs trainieren

In diesem Jahr ist alles anders. Viele Urlaube klappen nicht wie geplant. Wenn du trotzdem wegfährst und dich an deinem Urlaubsort bewegen möchtest, haben wir ein paar Tipps für Workouts unterwegs.  Langstreckenflüge sind wahrscheinlich in diesem Jahr nicht...

mehr lesen
Ist Insulin immer schlecht?

Ist Insulin immer schlecht?

Wie Cortisol wird Insulin häufig verunglimpft, aber es ist tatsächlich ein Superhormon, das eine Vielzahl von Funktionen erfüllt, die über das Einbringen von überschüssigem Zucker in Fettzellen hinausgeht. Tatsächlich führt Insulin mehrere wichtige Aufgaben...

mehr lesen
Chronisches Cardiotraining

Chronisches Cardiotraining

Kein Fitnessstudio scheint heutzutage vollständig zu sein, ohne einen ganzen Raum voll Laufbändern, stationären Fahrrädern, Ellipsentrainern und Steppern. Aber Cardio scheint ein komplett missverstandenes Werkzeug zu sein, wenn es um die Fettverbrennung...

mehr lesen

Sonst noch Fragen?

Dann schreib uns gern!

Einwilligung zur Datenverarbeitung

2 + 15 =

Haende-schwarz

© 2019 CrossFit mit Schmackes. Alle Rechte vorbehalten.

Impressum | Datenschutz