Gerade jetzt ist es aufgrund des Corona-Virus wichtig, sein Immunsystem zu stärken. Das geht auch über eine gesunde Ernährung. Ein guter Weg ist es, dass Gemüse kohlenhydratreiche Beilagen ablöst.

 

crossfit-mit-schmackes-immunsystem-staerken

Bei den meisten Leuten sind Beilagen oftmals kohlenhydratreich wie Nudeln, Reis, Brot oder Kartoffeln. In großen Mengen machen diese Beilagen aber nicht nur träge und müde, sie sorgen auch dafür, dass Du zunimmst.

Es wird Zeit, sie durch Gemüse als Hauptbeilage zu ersetzen! Zu den beliebtesten Gemüsesorten gehören Auberginen, Brokkoli, Gurken, Karotten, Kohl, Kürbis, Paprika, Rote Bete, Salat, Spinat, Tomaten, Zucchini und Zwiebeln. Gesund sind aber auch alle anderen Gemüsesorten, sei da ruhig experimentierfreudig.

Von jetzt an, sollten kohlenhydratreiche Lebensmittel – besonders Brot, Nudeln, Reis und Kartoffeln – nur noch einen kleinen Teil deiner Ernährung ausmachen. Iss nie mehr als eine Hand voll von ihnen pro Mahlzeit. Sie sollten Dir nur noch als geschmackliche Abwechslung dienen und nicht mehr dazu, Dich zu sättigen.

Proteinreiche Lebensmittel und Gemüse sind von jetzt an die Hauptbestandteile deiner Ernährung. Das wird einerseits sicherstellen, dass Du ausreichend mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt wirst. Andererseits wird es sicherstellen, dass auf jeden Fall satt wirst. Diese Umstellung wird Deine Leistung und Deine Regenerationszeiten verbessern und gleichzeitig Deine Gewichtsreduktion beschleunigen.

Am Anfang wirst Du wahrscheinlich ein starkes Verlangen nach zusätzlichen Kohlenhydraten haben. Es wird Nächte geben, in denen Du nichts mehr willst als eine Pizza, Nudeln oder was Süßes. Aber: Bleib stark. Hab Vertrauen in dich selbst. Du hast genug Kraft um standzuhalten. Wenn Du die Umstellung einmal hinter dir hast, wird es deutlich leichter. Und eine Sache steht fest: Die Umstellung lohnt sich. Du wirst schneller Fortschritte machen denn je, schneller als Du es Dir vielleicht vorstellen kannst.

Warum ist das wichtig?

Wie bereits erwähnt, nehmen die meisten Menschen schlicht und einfach zu viele Kalorien zu sich – vor allem in Form von Kohlenhydraten. Das sorgt dafür, dass du zunimmst. Außerdem unterschätzen viele die Bedeutung von Gemüse für (Trainings-) Erfolge. Sie schreiben einen aktiven und effizienten Stoffwechsel ausschließlich einer guten Genetik zu anstatt der richtigen Ernährung. Das ist schlicht falsch. Zum einen sättigt Gemüse durch die enthaltenen Ballaststoffe, ohne die Energiezufuhr merklich zu erhöhen. Zum anderen ist Gemüse reich an Vitaminen, Mineralstoffen und sekundären Pflanzenstoffen, die für einen optimalen Transport und eine effiziente Verarbeitung von Nährstoffen – und damit für einen guten Stoffwechsel – unerlässlich sind.

Gemüse-Alternative zu Nudeln:

In England ist „Slim-Pasta“ schon seit einiger Zeit bekannt. Das ist die vorgekochte,  kohlenhydratfreie Nudel. Es gibt sie als Fettucine, Penne, Spaghetti und Reis. Du wäschst sie unter kaltem Wasser ab und kannst sie sofort essen. Ein paar Minuten in kochendem Wasser sorgt dafür, dass du sie nicht kalt isst. Sie schmecken fast nach nichts und sehen aus, wie Glasnudeln, enthalten aber keine Kohlenhydrate. Wenn du also nicht so sehr am Geschmack von Nudeln hängst, vielleicht eine super Alternative. Ein Tipp aus eigener Erfahrung: Viel Sauce! 😉

Oder aber Zoodles: Zucchini, die in Form von Spaghetti geschnitten sind. Shirataki-Nudeln enthalten ebenfalls keine Kohlenhydrate, bestehen aus Wasser und Mehl der Konjakwurzel. Wer etwas Neues probieren möchte, kann auch Kichererbsen, oder Sojanudeln probieren.

Eine Alternative für Reis wäre Blumenkohl, den du über einen Käsehobel reibst. Auch Quinoa enthält viele Ballaststoffe und essenzielle Aminosäuren und ist eine gute Möglichkeit, um Reis zu vermeiden.

Gemüse-Alternative für Kartoffeln

Das ist etwas schwieriger. Aus Sellerie oder Steckrüben lässt sich ein Püree herstellen, dass Kartoffeln ersetzen kann und keine Kohlenhydrate enthält. Wenn du große Lust auf Pommes hast: Butternusskürbis schmeckt sehr ähnlich und enthält viele Nährstoffe, die gut fürs Herz sind. Auch Karotten-Pommes sind gebraten sehr ähnlich am Geschmack von Süßkartoffeln und haben deutlich weniger Kalorien.

Wenn du gerne Chips vor dem Fernseher knabberst gibt es auch da eine Alternative: Gemüsechips aus Zucchini, Karotten oder Roter Beete. Im Ofen kannst du sie rösten und backen.

Es bedeutet jetzt nicht, dass du gar keine Kohlenhydrate mehr essen darfst wie in Nudeln, Brot, Kartoffeln oder Reis. Wenn aber Gemüse die Hauptbeilage aus deinem Teller sein soll, kannst du einen Anteil deiner kohlenhydratreichen Lebensmittel durch geschmacklich passendes Gemüse ersetzen.

Du willst Deine Ziele erreichen? Wir wollen das auch!

Wir wünschen uns, dass CrossFit dir hilft und gut tut, sodass Du neue Ziele erreichst. Zum Beispiel einen neuen persönlichen Rekord aufstellst, dich im Alltag einfach besser fühlst oder Gewicht verlierst. Wir wissen, dass das allein manchmal schwierig sein kann. Fall Du Hilfe brauchst, sprich uns gerne an. Wir setzen uns gerne mit Dir zusammen und helfen Dir, Dein Ziel zu erreichen.

Die Autoren

crossfit-mit-schmackes-team

Wir sind Hannah, Janice und Jan – CrossFit-Süchtige, Technikfanatiker und Bewegungsliebhaber.

Wir möchten dir helfen, dass du dich gesund ernähren, in deinem Körper wohlfühlen und schmerzfrei durch den Alltag gehen kannst.

#MachEtEinfach

 

.
Warum Stress und Cortisol den Fettabbau hemmen

Warum Stress und Cortisol den Fettabbau hemmen

Wenn Du Probleme hast, die Nadel der Waage in die richtige Richtung zu bewegen, ist die Antwort nicht unbedingt eine Diät oder mehr Bewegung. Wenn du bereits aktiv bist und dich gesund ernährst, ist es an der Zeit zu überlegen, ob es vielleicht am Stress...

mehr lesen
Halte deinen Blutzucker in Schach

Halte deinen Blutzucker in Schach

Ein unregelmäßiger Blutzuckerspiegel kann für ordentlich Aufruhe im Körper sorgen. Du fühlst dich schlapp, hast Heißhungerattacken, Gewichtsschwankungen und Energielosigkeit und wirst vielleicht auch hangry.  Und das alles wegen bestimmter Kohlenhydrate, die...

mehr lesen
Entzündungen im Körper

Entzündungen im Körper

Du bist der Überzeugung, dass deine Fettzellen niemals verschwinden? Falsch gedacht. Es gibt etwas, dass du tun kannst, um die missliebigen Fettzellen zu vernichten: Du musst dich ganz einfach von Entzündungen befreien.  Natürlich ist nicht jede Entzündung...

mehr lesen

Sonst noch Fragen?

Dann schreib uns gern!

Einwilligung zur Datenverarbeitung

2 + 14 =

Haende-schwarz

© 2019 CrossFit mit Schmackes. Alle Rechte vorbehalten.

Impressum | Datenschutz