Wenn die Treppe ein unüberwindbares Hindernis darstellt und beim Lachen der Bauch wehtut. Dann liegt das oftmals an einem saftigen Muskelkater nach dem CrossFit Training. Man hat das Gefühl man hat wirklich was getan und geleistet, denn es tut alles weh. Ist ein Muskelkater schädlich für den Körper?
crossfit-mit-schmackes-muskelkater
Wie so viele hat mich in den letzten Wochen eine Erkältung erwischt. Ich hab seitdem keinen Sport gemacht und erst in den letzten Tagen wieder langsam angefangen. Na Halleluja, das merke ich aber auch.  Es ist ja immer ein sicheres Zeichen, dass man was getan hat, wenn man Muskelkater hat. Ich mag das eigentlich ganz gern. Es ziept hier ein bisschen und die Treppe runter geht es heute nur ganz langsam, Lachen ist auch nicht mehr so richtig drin, weil der Bauch weh tut. Muskelkater ist nichts Schlimmes. Ganz im Gegenteil. Es ist einfach so, dass kleinste Risse im Muskelgewebe auftreten, die der Körper aber selbst heilt. Durch die Risse dringt Wasser, was den Muskel dazu bringt, sich auszudehnen und man merkt, dass es irgendwo weh tut. Die Muskulatur ist einfach nicht auf den Reiz vorbereitet gewesen. Je häufiger man die Übungen macht, desto mehr gewöhnt sich der Körper daran.
 

Muskelkater nach dem CrossFit Training 

Die Muskeln fangen an, sich aufzubauen und sie brauchen weniger Zeit, um sich von dem selben Reiz zu regenerieren.  Wenn man Muskelkater hat, empfehle ich, nicht direkt am nächsten Tag wieder voll durchzustarten, sondern sich eine kleine Pause gönnen. Die Muskeln haben dann ein bisschen Zeit, um sich zu erholen. Meist ist es aber auch so, dass wir nur Muskelkater in den Beinen oder in den Armen haben. Das heißt, wenn man Muskelkater in den Armen hat, kann man ja an den nächsten Tagen ein anderes Körperteil trainieren. Was auch gut geht, damit der Muskelkater etwas besser wird, ist sich zu dehnen oder leichte Bewegungen zu machen wie Yoga, Radfahren, Schwimmen, Spazieren gehen oder langsam laufen.
 
Auch Wärme hilft gut, weil dadurch die Durchblutung angeregt wird und der Heilungsprozess schneller voran geht. Muskelkater zu vermeiden, ist so gut wie unmöglich. Natürlich sollte man sich gut aufwärmen und keinen Kaltstart hinter sich legen, aber ungewohnte Belastungen sorgen nun mal für einen Reiz, auf den der Körper und die Muskeln nicht vorbereitet waren. Verschiedene Studien haben gezeigt, dass auch Dehnen vor dem Training daran nichts ändern kann. Er zeigt sich dann aber auch mit Verzögerung. Meistens ein bis zwei Tage nach dem Training. Wie lange ein Muskelkater dann hält,  hängt davon ab, wie intensiv die Sporteinheit war. Er kann zwischen drei und sechs Tagen andauern.
 
Wichtig ist: Muskelkater ist an sich nicht schädlich für den Muskel. Es sei denn, man gibt ihm wirklich gar keine Zeit sich zu erholen. Aber das ist ja bei den meisten Hobbysportlern nicht der Fall. Also, genießen, stolz auf sich sein und weiter geht es.
 
 

Du willst Deine Ziele erreichen? Wir wollen das auch!

Wir wünschen uns, dass CrossFit dir hilft und gut tut, sodass Du neue Ziele erreichst. Zum Beispiel einen neuen persönlichen Rekord aufstellst, dich im Alltag einfach besser fühlst oder Gewicht verlierst. Wir wissen, dass das allein manchmal schwierig sein kann. Fall Du Hilfe brauchst, sprich uns gerne an. Wir setzen uns gerne mit Dir zusammen und helfen Dir, Dein Ziel zu erreichen.

Die Autoren

crossfit-mit-schmackes-team

Wir sind Hannah, Janice und Jan – CrossFit-Süchtige, Technikfanatiker und Bewegungsliebhaber.

Wir möchten dir helfen, dass du dich gesund ernähren, in deinem Körper wohlfühlen und schmerzfrei durch den Alltag gehen kannst.

#MachEtEinfach

 

.
Kohlenhydrate und Protein direkt nach dem Training

Kohlenhydrate und Protein direkt nach dem Training

Direkt nach dem Training einen Proteinshake sorgt für Muskelwachstum, Kohlenhydrate während des Trainings und direkt danach sorgen für einen Energieschub. Wie genau steht es um das direkte Essen nach dem Training?  In der Bodybuilding-Szene gilt es als eine...

mehr lesen
Warum Stress und Cortisol den Fettabbau hemmen

Warum Stress und Cortisol den Fettabbau hemmen

Wenn Du Probleme hast, die Nadel der Waage in die richtige Richtung zu bewegen, ist die Antwort nicht unbedingt eine Diät oder mehr Bewegung. Wenn du bereits aktiv bist und dich gesund ernährst, ist es an der Zeit zu überlegen, ob es vielleicht am Stress...

mehr lesen
Entzündungen im Körper

Entzündungen im Körper

Du bist der Überzeugung, dass deine Fettzellen niemals verschwinden? Falsch gedacht. Es gibt etwas, dass du tun kannst, um die missliebigen Fettzellen zu vernichten: Du musst dich ganz einfach von Entzündungen befreien.  Natürlich ist nicht jede Entzündung...

mehr lesen

Sonst noch Fragen?

Dann schreib uns gern!

Einwilligung zur Datenverarbeitung

10 + 6 =

Haende-schwarz

© 2019 CrossFit mit Schmackes. Alle Rechte vorbehalten.

Impressum | Datenschutz