Protein, also Eiweiß, ist essentiell fürs Leben. Es ist besonders wichtig fürs Wachstum, die Entwicklung und die Gewebereparatur und gehört für viele CrossFitter mit zu ihrer Ernährung. Aber kann man auch zu viel Protein zu sich nehmen?

crossfit-mit-schmackes-protein-ueberdosis

Protein ist neben Kohlenhydraten und Fetten eins der drei grundlegenden Makronährstoffe. Es hält lange satt, fördert die Fettverbrennung und ist ein optimaler Energiespender. Proteine bestehen aus Aminosäuren, wobei es sich um Substanzen handelt, die unsere Muskeln bilden. Also eine ganz einfach Gleichung: Kein Eiweiß, keine Muskeln. Einen Teil dieser Aminosäuren kann der Körper selber produzieren, der andere Teil muss jedoch über die Ernährung aufgenommen werden. Daher ist es also wichtig, genügend Protein über die Nahrung zu sich zu nehmen, um eine Mangelernährung zu vermeiden und auch im Alter vorhandene Muskelmasse und Kraft zu erhalten.

Wie viel Protein sollte man also zu sich nehmen damit es genügt? 

Um den täglichen Grundbedarf eines – überwiegend sitzenden – gesunden Erwachsenen zu decken, reichen 0,8 g Protein pro kg Körpergewicht. Jedoch hängt der tägliche Eiweißbedarf stark vom Geschlecht, dem Alter und der körperlichen Aktivität ab. Aktive Personen, besonders CrossFitter und die Muskelmasse aufbauen möchten, benötigen daher mehr Protein. Damit der Körper sich die benötigte Energie nicht aus der Muskulatur holt und somit Muskelmasse abbaut, wird bei diesen Personen 1,6 – 2.2 g Protein pro Körpergewicht empfohlen. Unser Proteinbedarf kann also steigen, wenn wir häufig trainieren (z. B. als Sportler) oder eine schwere körperliche Arbeit haben, wir verletzt oder krank sind oder uns von einer Operation erholen.

Unsere Top 10 Proteinquellen

  • Lachs 
  • Mageres Rindfleisch
  • Ei
  • Hähnchenbrust
  • Magerquark
  • Haferflocken
  • Rote Linsen
  • Sojabohnen
  • Mandeln
  • Kichererbsen

 

Kann man eigentlich auch zu viel Protein essen?

Studien, die teils über zwei Jahre gingen, in denen (gesunde) Menschen täglich bis zu 4,4 g pro kg Körpergewicht gegessen haben zeigten, dass dies keinerlei negative Auswirkungen auf die Gesundheit hatte. Trotz der Aufnahme von mehr Energie, nahmen die Menschen kein Körperfett zu, noch traten gesundheitliche Probleme der Nieren oder Knochendichte auf. Wenn die Testpersonen trainierten, bauten sie natürlich Muskelmasse auf und nahmen Körperfett ab. 

Jedoch wird der Durchschnittsmensch nicht einfach so 4,4 g Protein pro kg Körpergewicht zu sich nehmen. Denn wer möchte schon jeden Tag zehn Eiweiß-Omelettes oder sieben Steaks essen?

Es gibt natürlich auch Menschen, für die es gefährlich ist zu viel Protein zu sich zu nehmen. Zum Beispiel für die Personen, die an Nieren- oder Lebererkrankungen leiden. Diese sollten pro Tag nicht mehr als 0,6 bis 0,8 g Eiweiß pro kg Körpergewicht verzehren. Es ist also für die meisten Menschen nicht gefährlich übermäßig viel Protein zu essen.

Wenn man sich proteinreich ernähren möchte, sollte man auf folgende Sachen in der CrossFit Ernährung achten:

  • Protein aus gesunden Quellen holen, wie Fisch, Nüssen, Hülsenfrüchten, …
  • Den Proteinkonsum über den ganzen Tag auf alle Mahlzeiten verteilen
  • Ausgewogen ernähren mit viel Gemüse, Obst und Ballaststoffen
  • Ausreichend Wasser trinken
  • Sicherstellen, dass man unter keinerlei gesundheitlichen Problemen wie Nierenerkrankungen o.ä. leidet

Du willst Deine Ziele erreichen? Wir wollen das auch!

Wir wünschen uns, dass CrossFit dir hilft und gut tut, sodass Du neue Ziele erreichst. Zum Beispiel einen neuen persönlichen Rekord aufstellst, dich im Alltag einfach besser fühlst oder Gewicht verlierst. Wir wissen, dass das allein manchmal schwierig sein kann. Fall Du Hilfe brauchst, sprich uns gerne an. Wir setzen uns gerne mit Dir zusammen und helfen Dir, Dein Ziel zu erreichen. Bei uns bekommst du Trainingspläne und Ernährungstipps vom Profi.

Die Autoren

crossfit-mit-schmackes-team

Wir sind Hannah, Janice und Jan – CrossFit-Süchtige, Technikfanatiker und Bewegungsliebhaber.

Wir möchten dir helfen, dass du dich gesund ernähren, in deinem Körper wohlfühlen und schmerzfrei durch den Alltag gehen kannst.

#MachEtEinfach

 

Self-Bodyshaming im Sport

Self-Bodyshaming im Sport

Über Bodyshaming, also abwertende Aussagen über das Äußere durch andere sprechen viele. Aber was ist mit abwertenden Aussagen, die vielen Menschen über sich selbst machen? Gerade bei Frauen ist das ein großes Problem.    Das Bild der perfekten Frau ändert...

mehr lesen
Elektrolyte für den Körper

Elektrolyte für den Körper

Wasser ist die wichtigste Quelle, wenn es darum geht, den Körper hydriert zu halten. Doch in vielen Getränken sind auch Elektrolyte enthalten. Wie wichtig sind die für den Körper?    Elektrolyte sind Mineralstoffe wie Salze, Basen und Säuren. Sie sorgen im...

mehr lesen
So hilft CrossFit dir in anderen Sportarten

So hilft CrossFit dir in anderen Sportarten

Eine neue Sportart zu lernen ist immer anstrengend. Doch mit einer gewissen Grundfitness fällt dir vieles sehr viel leichter. So hilft dir CrossFit in anderen Sportarten. Wie oft machst du sportliche Dinge, die du noch nie gemacht hast?     Immer wieder...

mehr lesen

Sonst noch Fragen?

Dann schreib uns gern!

Haende-schwarz

© 2019 CrossFit mit Schmackes. Alle Rechte vorbehalten.

Impressum | Datenschutz