Seit ein paar Tagen sind alle CrossFit Boxen geschlossen. Da die meisten von uns zuhause kein perfekt eingerichtetes Home-Gym haben, bleibt die Wahl nur zwischen kein Sport machen oder laufen gehen. Wir haben ein paar Tipps, wie du dein Wohnzimmer in eine kleine Box verwandelst.

 

crossfit-mit-schmackes-workouts-zu-hause

Ich kann verstehen, wenn du keine paar Hundert Euro in die Hand nehmen möchtest, um dir Equipment zu kaufen. Im besten Fall sind bald alle Boxen wieder geöffnet und du kannst wieder außerhalb deiner Wohnung Sport machen. Leider ist es aber so, dass schon nach einer Woche ohne Training sich die Muskulatur anfängt zurückbilden. Das bedeutet also, dass all deine Bemühungen in den vergangenen Wochen und Monaten, in denen du dich beim Sport abgerackert hast, fast umsonst waren.

Online-Angebot von Boxen

Fast jede Box stellt tägliche Home-Workouts zur Verfügung, die man zuhause selbst machen kann. Wir haben auf Online-Coaching umgestellt. Das bedeutet, dass wir die Trainings wie sonst auch machen, allerdings jetzt zuhause. Einer von uns Coaches macht das Training aktiv vor der Kamera mit, sodass alle Teilnehmer zu jedem Zeitpunkt sehen können, wie die Übungen funktionieren und sich noch etwas abgucken können. Ein anderer Coach sitzt vor einem großen Bildschirm und coacht. Wir arbeiten dabei mit dem System „Zoom“ zusammen und starten für jedes Training eine Live-Konferenz. Unsere Mitglieder können sich über einen Zugangslink in unseren virtuellen Trainingsraum einwählen, was bedeutet, dass wir sie auf unserem Bildschirm sehen können. Der Rest läuft wie immer. Alle machen gemeinsam das Training, nur dass jeder in seinen eigenen vier Wänden ist und ein Trainer ist die ganze Zeit dabei, korrigiert, führt durchs Training und achtet darauf, dass die Technik überall sauber ausgeführt wird.

Alltagsgegenstände werden zu Fitnessgeräten

Die meisten Trainings kann jeder ohne jegliches Equipment, nur mit dem eigenen Körpergewicht absolvieren. Es gibt aber verschiedenste Möglichkeiten, um sich Übungen noch etwas schwerer zu machen.

Gewicht:

Wir als Box haben Sandsäcke mit den Gewichten 10, 15 und 20 Kilo gepackt und sie kostenlos an unsere Mitglieder verteilt. Jeder kann sich sonst aber auch ganz einfach einen dichten Sack besorgen und ihn selbst mit Sand füllen. Eine andere Alternative ist ein Wasserkasten mit vollen Wasserflaschen. Den kann man für die verschiedensten Übungen benutzen. Sowohl, um ihn anzuheben, den eigenen Körper zu beschweren oder ihn wie beim Bankdrücken hochzudrücken. Mit den einzelnen Wasserflaschen kann man Gewichte simulieren, indem man sie in die Hand nimmt und für Drück-Übungen verwendet. Die Wasserflaschen kann man auch in einen Rucksack füllen, um sich damit ein Gewicht basteln. Den kann man praktisch auf den Rücken aufsetzen oder einfach in den Händen halten, um Übungen mit dem eigenen Körpergewicht schwerer zu machen.

Box oder Bank

Ein Stuhl, Hocker oder aber das Sofa eignet sich super, um Übungen zu machen, bei denen du Schritte hoch und wieder runtermachst, einbeinige Übungen, wie Ausfallschritte mit einem Bein auf der Erhöhung, Bankdrücken auf dem Sofa oder ähnliche Sachen, bei denen du dich drauflegen, hochsteigen oder draufstellen kannst. Du kannst einen Stuhl auch gut dafür verwenden, um Dips daran zu machen, oder sogar, wenn der Stuhl stabil ist, dich dran hochzuziehen.

Technik/ Stabilität

Jetzt wäre auch die perfekte Zeit, um an seinen Langhantel-Techniken zu üben. Das geht am besten mit einem Besenstiehl, der die Langhantel ablöst. Damit kannst du in Zeitlupe alle Techniken durchgehen und an den verschiedenen Teilen arbeiten.

Wenn du an einen Besenstiehl auf jede Seite einen Rucksack, gefüllt mit Wasserfalschen hängst, hast du schon eine recht schwere, aber vor allem wackelige Langhantel. Damit lassen sich viele Übungen machen, bei denen es auf die Stabilität im Rumpf ankommt.

Ziehen/Rutschen

Mit einem Handtuch kannst du, wenn du einen rutschigen Boden hast, Übungen machen, bei denen du sowohl an deiner Stabilität, als auch an deiner Kraft arbeitest, indem du es zum Beispiel unter die Füße legst und als Körperbrett durch den Raum rutscht. Aber auch isometrische Übungen klappen sehr gut, wie den Fuß auf das Handtuch zu stellen, jeweils ein Ende in eine Hand nehmen, in einen halben Stand kommen und so feste ziehen, wie das Handtuch und dein Bizeps es zulässt.

Du willst Deine Ziele erreichen? Wir wollen das auch!

Wir wünschen uns, dass CrossFit dir hilft und gut tut, sodass Du neue Ziele erreichst. Zum Beispiel einen neuen persönlichen Rekord aufstellst, dich im Alltag einfach besser fühlst oder Gewicht verlierst. Wir wissen, dass das allein manchmal schwierig sein kann. Fall Du Hilfe brauchst, sprich uns gerne an. Wir setzen uns gerne mit Dir zusammen und helfen Dir, Dein Ziel zu erreichen.

Die Autoren

crossfit-mit-schmackes-team

Wir sind Hannah, Janice und Jan – CrossFit-Süchtige, Technikfanatiker und Bewegungsliebhaber.

Wir möchten dir helfen, dass du dich gesund ernähren, in deinem Körper wohlfühlen und schmerzfrei durch den Alltag gehen kannst.

#MachEtEinfach

 

Wir sitzen uns den Po platt

Wir sitzen uns den Po platt

Er ist prall, rund und versichert: JLos Po. So ein Exemplar hat nicht jeder und auch Instagram-Po-Mädels mussten ordentlich dafür arbeiten. Denn das ist das Gute: du kannst etwas dafür tun, dass du so einen Po bekommst. Mit den richtigen Übungen und der Ernährung...

mehr lesen
Mach nicht immer nur deine Lieblingsübungen

Mach nicht immer nur deine Lieblingsübungen

Bei den Männern ist es das Brust- Bizepstraining, bei den Frauen oft Bauch-, Beine- und Poübungen. Jeder hat so seine Lieblingsübungen und -regionen, die er beim Training bearbeitet. Aber das kann zu Dysbalancen im Körper führen, die dir im Alltag Probleme machen...

mehr lesen
Es muss nicht immer Vollgas sein

Es muss nicht immer Vollgas sein

Sechsmal die Woche Training, immer voll dabei. Schwere Gewichte bewegen, ein hektisches Workout bis zum völligen Muskelversagen. Wer so trainiert, tut seinem Körper auf lange Sicht nichts Gutes.Sport und Bewegung sind gut und wichtig für den Körper und das Ziel des...

mehr lesen

Sonst noch Fragen?

Dann schreib uns gern!

Einwilligung zur Datenverarbeitung

11 + 2 =

Haende-schwarz

© 2019 CrossFit mit Schmackes. Alle Rechte vorbehalten.

Impressum | Datenschutz