In diesem Jahr ist alles anders. Viele Urlaube klappen nicht wie geplant. Wenn du trotzdem wegfährst und dich an deinem Urlaubsort bewegen möchtest, haben wir ein paar Tipps für Workouts unterwegs.

 

crossfit-mit-schmackes-workout-unterwegs

Langstreckenflüge sind wahrscheinlich in diesem Jahr nicht möglich, aber auch auf Autofahren oder kürzeren Flügen hast du lange Zeiten, in denen du sitzt. Du kannst also schon unterwegs anfangen kleine Bewegungen einzubauen. Versuche immer mal unterwegs im Flieger aufzustehen, oder kleine Pausen auf der Autofahrt einzurichten, um aufzustehen, dich zu strecken und deine Arme, Hüfte und Beine zu mobilisieren. Auch kleine Bewegungen in den Schulter-, Hand- und Fußgelenken tun es. Wenn du noch einen Schritt weitergehen möchtest, kannst du auch ein paar Kniebeugen, Ausfallschritte oder Liegestütz einbauen. Das muss ja nicht mitten auf dem Rastplatz oder in der Flugzeugkabine sein, es gibt bestimmt auch ein paar Plätze, wo nicht jeder zuschaut.

Bewegung im Urlaub

Jetzt kommt es ganz darauf an, was für ein Typ du bist.

Der CrossFit-Typ: In so gut wie jedem größeren Urlaubsort gibt es eine CrossFit Box, wo du einen Drop-In machen kannst. Such dir eine Box aus, kontaktiere sie über ihre Webseite, Facebook oder rufe sie einfach an. Du wirst bestimmt einen Termin bekommen, um zum Training zu gehen. Je nach Region gibt es auch Urlaubsangebote, sodass du für einen bestimmten Zeitraum die Box und die Trainings besuchen kannst.

Der aktive Urlauber: Wenn es für dich keine kompletten Workouts sein müssen, sondern du eher einen allgemein aktiven Urlaub haben möchtest kannst du auch auf sportliches Sightseeing übergehen. Erkunde die Umgebung um deine Unterkunft zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Plane kleine Touren, geh wandern, um dir etwas von der Umgebung anzuschauen oder mach Wassersport. In den meisten Urlaubsorten gibt es einige Sportangebote, mit denen du auch ein bisschen mehr von der Gegend kennenlernen kannst. Lass das Auto so gut es geht stehen und lege alle Wege zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit Inlinern zurück. Viele Hotels haben auch eine Treppe, die sich super eignet, um den Fahrstuhl stehen zu lassen und ein paar Extrakalorien auf dem Weg rauf oder runter zu verbrennen.

Der Workout-Typ: Aktive Bewegung machst du schon, aber du hast Lust noch ein bisschen mehr zu machen. Nur auf feste Zeiten in einer Box hast du keine Lust, oder es ist auch einfach keine in der Nähe. Das ist kein Problem. Bau dir selbst kleine Workouts zusammen. Das geht nur mit dem eigenen Körpergewicht, mit Equipment, das du selbst mitgebracht hast wie ein Springseil oder ein Theraband oder auch mit Alltagsgegenständen. Das kann eine Stuhlkante oder ein Tisch als Erhöhung, oder ein Handtuch als Unterlage sein. Wir haben ein eBook für Home Workouts, mit den unterschiedlichsten Workouts je nachdem welches Equipment du zur Verfügung hast. Du willst das eBook. Hier kannst Du es Dir holen.

Beispiele für Workouts:

Kein Equipment:

AMRAP 10: (So viele Runden wie möglich in 10 Minuten)

60 Sek. Plank

8 Air Squats (Kniebeugen)

8 Lunges (Ausfallschritte pro Bein)

8 Push Ups (Liegestütz)

8 Leg Raises

8 Frogger (Froschsprünge)

8 Pike Push Ups (Liegestütz aus der Pike-Position)

Seilchen:

For Time: (Auf Zeit)

30-30-30-30-30-30-30 DUs (Doppelte Seilchensprünge oder 60 Einfache Seilchensprünge)

21-18-15-12-9-6-3 Squat Jumps (Kniebeugen mit einem Hüpfer)

Kettlebell:

For Time: (auf Zeit)

150 KB Swings. Jede Minute 5 Burpees. Starte mit den Burpees.

Kurzhantel:

AMRAP 20: (So viele Runden wie möglich in 20 Minuten)

50 Jumping Jacks (Hampelmänner)

20m Linker Arm DB Overhead Walking Lunges (Ausfallschritte mit der Kurzhantel in der linken Hand über Kopf)

50 Mt. Climber

20m Rechter Arm DB Overhead Walking Lunges (Ausfallschritte mit der Kurzhantel in der rechten Hand über Kopf)

Du willst Deine Ziele erreichen? Wir wollen das auch!

Wir wünschen uns, dass CrossFit dir hilft und gut tut, sodass Du neue Ziele erreichst. Zum Beispiel einen neuen persönlichen Rekord aufstellst, dich im Alltag einfach besser fühlst oder Gewicht verlierst. Wir wissen, dass das allein manchmal schwierig sein kann. Fall Du Hilfe brauchst, sprich uns gerne an. Wir setzen uns gerne mit Dir zusammen und helfen Dir, Dein Ziel zu erreichen.

Die Autoren

crossfit-mit-schmackes-team

Wir sind Hannah, Janice und Jan – CrossFit-Süchtige, Technikfanatiker und Bewegungsliebhaber.

Wir möchten dir helfen, dass du dich gesund ernähren, in deinem Körper wohlfühlen und schmerzfrei durch den Alltag gehen kannst.

#MachEtEinfach

 

Ist Insulin immer schlecht?

Ist Insulin immer schlecht?

Wie Cortisol wird Insulin häufig verunglimpft, aber es ist tatsächlich ein Superhormon, das eine Vielzahl von Funktionen erfüllt, die über das Einbringen von überschüssigem Zucker in Fettzellen hinausgeht. Tatsächlich führt Insulin mehrere wichtige Aufgaben...

mehr lesen
Chronisches Cardiotraining

Chronisches Cardiotraining

Kein Fitnessstudio scheint heutzutage vollständig zu sein, ohne einen ganzen Raum voll Laufbändern, stationären Fahrrädern, Ellipsentrainern und Steppern. Aber Cardio scheint ein komplett missverstandenes Werkzeug zu sein, wenn es um die Fettverbrennung...

mehr lesen
Kohlenhydrate und Protein direkt nach dem Training

Kohlenhydrate und Protein direkt nach dem Training

Direkt nach dem Training einen Proteinshake sorgt für Muskelwachstum, Kohlenhydrate während des Trainings und direkt danach sorgen für einen Energieschub. Wie genau steht es um das direkte Essen nach dem Training?  In der Bodybuilding-Szene gilt es als eine...

mehr lesen

Sonst noch Fragen?

Dann schreib uns gern!

Einwilligung zur Datenverarbeitung

10 + 1 =

Haende-schwarz

© 2019 CrossFit mit Schmackes. Alle Rechte vorbehalten.

Impressum | Datenschutz